Rotary Club beschert 86 Tafelkinder

Bereits zu einer guten alten Tradition geworden, beschert der Rotary Club Herzogenaurach die Tafelkinder.

Allerdings erstmalig mit einem neuen Konzept. Alfred Sammetinger, amtierender Präsident des Rotary Clubs, und Roland Stopfer hatten dieses Jahr einheitliche Geschenke für alle Kinder im Gepäck. Dank der Kooperation der rotarischen Freunde mit den Herzo Bädern sind die Weihnachtstüten gut gefüllt mit einer Teilfamilienkarte für das Atlantis Freizeitbad, Tauchspielzeug, Schwimmnudeln, Duschgels und Handtüchern.
Seit 16 Jahren unterstützt nun der Rotary Club Herzogenaurach bereits die örtliche Tafelausgabestelle.
Frau Elke Bollmann, stellvertretende Leiterin der Erlanger Tafel, bedankte sich beim Rotary Club fürs „Hinschauen“ auf die Probleme der Bedürftigen.
Frau Gaby Richter, Ansprechpartnerin der örtlichen Tafel, und Frau Helga Kirsch freuten sich sehr, dass die Kinder dieses Jahr ein Geschenk erhalten, welches das Familienleben und die Aktivität der Tafelkinder fördert und ihnen einige unvergessliche Stunden bescheren wird.

Es war wieder einmal eine großartige Aktion des Rotary Clubs Herzogenaurach.                           
Wir danken dem Rotary Club und Herzo Bädern von Herzen für die großartige Unterstützung.