Die Kleiderkammer im Einsatz für die Tafel

Fast magisch verwandeln die Damen der Kleiderkammer ausgeliebte Kleidungsstücke in Lebensmittel. Doch wie geht das?

Das Team der Kleiderkammer-St. Magdalena gibt jede Woche gespendete Kleidungsstück an Bedürftige gegen ein kleines Entgelt weiter. So können die Kunden die fast neuwertigen Kleidungsstücke zu einem günstigen Preis erwerben. Das Team der Kleiderkammer setzt den Erlös wiederum für wohltätige Zwecke ein. So konnte die Tafelausgabestelle Herzogenaurach auch in diesem Jahr wieder 500,- € für Lebensmittelgutscheine von Frau Ursula Meidinger entgegennehmen.

Wir danken Doris Welker, Silvia Terfrüchte, Ursula Meidinger und dem Team der Kleiderkammer ganz herzlich für die tolle Unterstützung.